Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Podcast Folge

Onlinemagazin als Software Unternehmen mit Bernhard Scholz


Bernhard Scholz ist Mitbegründer des Onlinemagazins Der Kontext. In diesem Magazin werden mithilfe von multimedialen Wissenslandkarten ausgewählte Themen in einer sehr weitreichenden Tiefe erklärt um Zusammenhänge in unserer heutigen schnelllebigen Zeit besser dazustellen.

Doch obendrein hat sich aus dem Magazin ein CMS (Content Management System) entwickelt, welches Bernhard und sein Team nun unter dem Namen Kontextlab vertreiben.

Wie sich das Unternehmen von einem Publisher hin zu einer Software Firma gewandelt hat und wieso das genau der richtige Schritt war, erfahrt in dieser Episode.

Als Sahnehäubchen erklärt Bernhard Scholz aus seiner Erfahrung, wie man als junges Unternehmen an das Thema PR herangeht um das eigene Unternehmen für Presseberichterstattung schmackhaft zu machen.

Viel Spaß mit dieser Folge,
Bernhard & Simon


Bernhard Scholz

Linkedin

Email

Digitale Gründer

Facebook

Twitter

Linkedin

Upspeak


Der Kontext

Kontextlab

Der Kontext Crowdfunding

 

Bootstrapping, VC, BA – DIGITALE GRÜNDER LEXIKON

Startup Bootcamp Level X – Ein persönlicher Erfahrungsbericht mit Matze Schedel

Über LVLX(Level X):
LVLX ist ein Venture Builder Programm, welches euch unabhängig davon ob ihr schon ein Startup Idee habt oder einfach mal gründen ausprobieren wollt eine Gründungs-“Sandbox” zur Verfügung stellt. Es ermöglicht euch alle schwierigen Phasen einer Gründungsphase zu durchleben und dabei regelmäßig Realitätschecks von Experten in Form von realistischem Feedback zu bekommen.

Das Programm dauert 7 Wochen. Davon sind die ersten 3 Tage Vorbereitung durch Methodische Workshops von Experten mit Startup Erfahrung.
In den darauffolgenden 3 Wochen wird ein erster Prototype (MVP) entwickelt der dann auf dem Mentor Madness day als Zwischenstand vor erfahrenem Juroren präsentiert wird. In den restlichen 3,5 Wochen wird dieser MVP im Gespräch mit Potentiellen Partnern und Kunden verfeinert und zusammen mit einem ausgearbeiteten Business Plan und Business Plan am Demoday präsentiert. Dort erhält man die Möglichkeit vor echten VC(Venture Capital)-Investoren zu pitchen.

Matze hat LVLX vor kurzem absolviert und berichtet euch von seinen Erfahrungen.

Viel Spaß mit dieser Folge,
Matze & Simon


Matze Schedel

Linkedin

Email

matthias-schedel.com

Instagram

Digitale Gründer

Facebook

Twitter

digitalegruender.de

Linkedin

Upspeak


LVLX Programm

Gut Feeling

Startupschool

Was ist ein Hackathon

Über Selbstoptimierung und Healthcare Startups mit Matze Schedel

Über Matze kann man nur sagen, dass er ein Ernährungs-Nerd ist. Seine Jahrelange Erfahrung im Ernährungs- und Selbstoptimierungsbereich führt er nun mit seinem Startup Gut Feeling weiter.

Was Gut Feeling macht und wie auch ihr mit einfachen Schritten eure Ernährung umstellen könnt und damit zu einem gesünderen und besseren Leben findet? All dass erfahrt ihr in dieser Folge.

Viel Spaß mit dieser unorthodoxen Folge des Digitale Gründer Podcasts,
Matze & Simon


Matze Schedel

Linkedin

Email

matthias-schedel.com

Instagram

Digitale Gründer

Facebook

Twitter

digitalegruender.de

Linkedin

Upspeak

Matthias in China Blog

Thrive Diet

Maus – Zwillinge Studie

Darm mit Charme

Gut Feeling

Machine Learning einfach erklärt

Growth Hacking als junger Gründer mit Philipp Wallinger von Upspeak


In dieser zweiten Folge des Interviews mit Philippp Wallinger geht es ganz speziell darum wie er und sein Team es in 2 Tagen zu 1000 Downloads gebracht haben, welche Tricks sie dafür angewendet haben und dass am Ende doch auch einmal Glück im Unglück sein darf.

Nachdem wir dieses Thema behandelt haben, geht Philipp darauf ein wie man sich als junger Gründer in der Unternehmerwelt behauptet und welche grandiosen Möglichkeiten sich aus der Jugend ergeben.

Viel Spaß mit dieser zweiten Folge wünschen euch
Philipp & Simon


Philipp Wallinger

Linkedin

Email

Upspeak

Digitale Gründer

Facebook

Twitter

Upspeak

Buchempfehlung

The Lean Startup: Deutsch, Englisch

Podcastempfehlungen

We Hustle Radio

OMR Podcast

Digitale Nomaden Podcast

Die Kunst dein Ding zu machen

Community als Geschäftsmodell mit Philipp Wallinger von Upspeak


Mit Upspeak baut Philipp Wallinger und sein Team eine Community getriebene Voice App auf. Hierbei hat das Team schon verschiedenste Hürden genommen und er berichtet uns davon was sie mit Upspeak noch vor haben.

Als Experte im Bereich Community Building und Ambassador Marketing hat Philipp bei Freeletics das Ambassador Programm mit aufgebaut und erklärt euch, wie auch ihr diese Marketing Technik nutzen könnt um euch eine Vielzahl von Marketing Agenten ins Boot zu holen.

Viel Spaß mit der Folge,
Philipp & Simon


Philipp Wallinger

Linkedin

Email

Upspeak

Digitale Gründer

Facebook

Twitter

Upspeak

Teil 2: Von deiner Idee zum Prototyp in 5 Tagen (2/2) mit Peter Wielander


Wie im ersten Teil, geht es auch in dieser Episode darum wie ihr in nur 5 Tagen aus eurer Ideen einen Prototypen baut.

Denn ganz oft standen Peter und ich vor dem Problem, dass wir Ideen über Ideen haben jedoch nicht in die Umsetzung kamen. Die Ideen bleiben ewig in der Schublade liegen oder wir arbeiten Monate über Monate daran…beides hat etwas gemeinsam: Wir kommen nie dazu die Ideen umzusetzen.

Deshalb haben wir uns daran gemacht diesen Prozess zu optimieren und tada: Der 5 Tage MVP Plan ist entstanden.

Mit diesem Plan habt ihr ein Hilfsmittel an der Hand welches euch dabei unterstützt endlich in die Umsetzung zu kommen und aus eurer Idee in 5 Tagen einen Prototypen zu bauen.

Wie der Plan in den Tagen 2-5 aussieht erfahrt ihr in dieser Episode.

Diese Folge ist wieder voll gepackt mit spannenden Informationen die euch dabei helfen endlich zu starten!

Viel Spaß und Erfolg mit dem 5 Tage MVP Plan wünschen euch,
Peter & Simon


Peter Wielander

Zentigon.com

Email

Digitale Gründer

Facebook

Twitter

digitalegruender.de

Upspeak


Tag 2 – Boilerplate

Boilerplate

MIT Lizenz

Boilerplate Ressourcen

Onepagelove.com

Strapi Node.js Framework

Tutorials

Node.Js Quickstart

Golang Quickstart

Vue.js Quickstart

Git How To

Design Libraries

Materialize CSS

Bootstrap

Online Space

uberspace.de

servercow.de

Digital Ocean


Tag 5 – Feedback

Mögliche Fragen für Feedback Email

  • Auf welches Element ist deine Aufmerksamkeit als erstes gefallen?
  • Hast du Feature [X/Y/Z] direkt gefunden? Würdest du es anders hervor heben?
  • Fehlen Features?
  • Ist ein Feature zu viel?
  • Würdest du [1-99]€ für das Produkt zahlen?

Wir hoffen wir konnten euch guten Mehrwert mit dem MVP Plan liefern! Über euer Feedback würden wir uns mega freuen:
podcast@joypreneurs.eu

https://podcast.digitalegruender.de/23-neue-episode

Von deiner Idee zum Prototyp in 5 Tagen (1/2) mit Peter Wielander


Beschreibung

Ganz oft stehen Peter und ich vor dem Problem, dass wir Ideen über Ideen haben jedoch nicht in die Umsetzung kommen. Die Ideen bleiben ewig in der Schublade liegen oder wir arbeiten Monate über Monate daran…beides hat etwas gemeinsam: Wir kommen nie dazu die Ideen umzusetzen.

Deshalb haben wir uns daran gemacht diesen Prozess zu optimieren und tada: Der 5 Tage MVP Plan ist entstanden.

Mit diesem Plan habt ihr ein Hilfsmittel an der Hand welches euch dabei unterstützt endlich in die Umsetzung zu kommen und aus eurer Idee in 5 Tagen einen Prototypen zu bauen.

Aber Achtung: Natürlich werden die 5 Tage kein Zuckerschlecken!

Doch mehr dazu in dieser Episode.

Viel Spaß wünschen euch,
Peter & Simon


Shownotes

Peter Wielander

Zentigon.com

Email

Digitale Gründer

Facebook

Twitter

digitalegruender.de

Upspeak


MVP

Minimal Viable Product

What does “Minimum Viable Product” actually mean, anyway?

Tag 1

Elevator Pitch

Fragen die ihr in eurem Elevator Pitch beantworten solltet:

  • Wer
  • Was
  • Wofür
  • Ohne

Anruf Template

  • Begrüßung
  • Idee des 5 Tages Plans erklären
  • Elevator Pitch
  • 5 Basis Features vorstellen
  • Euer Super Feature vorstellen
  • Feedback erfragen: „Was hältst du von der Idee?“, „Hast du alles verstanden?“, „Wo bestehen noch Fragen?“, „Findest du alle Features wichtig?“, „Fehlt ein Feature? Welches?“
  • Frage: Darf ich dich in 5 Tagen noch einmal anrufen um dir das fertige MVP vorzustellen?
  • Für das Gespräch und die Zeit bedanken
  • Verabschiedung

Wichtig: Wenn jetzt in einem Gespräch noch Fragen aufgekommen sind, versucht diese direkt im nächsten Gespräch von Anfang an selbst zu erklären. Verbessert euch mit jedem Telefonat!*

Unterschiede zwischen B2C & B2B mit Christian Fastenrath


Im ersten Teil des Interviews mit Christian habt ihr erfahren wie er selbst seinen Alltag strukturiert und um was sich seine Unternehmen drehen.

In diesem zweiten Teilen gehen wir näher auf die Unterscheide des B2C und des B2B Bereichs ein und wieso er sich mit seinen Firmen für den B2B Bereich entschieden hat.

Zum Ende hin dropped Christian noch die Aussage „Es gibt keine Selfmade Millionäre“. Was hinter dieser Aussage steckt, erfahrt ihr in der Folge.

Wir wünschen euch viel Spaß mit der Folge und eine super erfolgreiche Woche,
Simon & Christian


Warum du „machen“ solltest als dich immer nur weiter zu bilden

Christian Fastenrath

Linkedin

Twitter

Lernsehen.com

Safetransfer.eu

Digitale Gründer

Facebook

Twitter

digitalegruender.de


Pivot von B2B to B2C

The new B2C vs B2B Cold War in marketing

Marketing for B2B vs. B2C – Similar but Different

Gamifikation

Über Gamifikation

White-label Produkt

Was ist ein White-label Produkt


Buchempfehlung

Hooked: How to Build Habit-Forming Products

Durchstarten als B2B Unternehmer mit Christian Fastenrath


 

Christian Fastenrath ist Gründer der beiden Firmen Lernsehen.com und Safetransfer.eu und in dieser ersten von zwei Folgen mit Ihm erzählt er über seine langjährige Erfahrung als B2B Unternehmer:
Wie er es schafft seinen Tag zu organisieren und wieso es nicht für jeden immer sinnvoll ist in einem Hipster Café zu arbeiten.

Ich hatte viel Spaß dabei diese Folge mit Christian aufzunehmen und hoffentlich könnt ihr gute Erkenntnisse für euren weiteren Weg daraus ziehen!
Simon


Shownotes

Christian Fastenrath

Linkedin

Twitter

Email

Digitale Gründer Podcast

Facebook

Twitter


Christians Unternehmen

Lernsehen.com

Safetransfer.eu

Transformationsprozesse

Wikipedia: Transformation

Wikipedia: Digitalisierung

Buchempfehlung

Eine Welt wird Service

Erste Schritte in die virtuelle As­sis­tenz – mit Seherzada Huseljic – Mastermind 3


Mit einfachen Tipps als virtuelle/r Assistent/in durchstarten

Seherzada Huseljic

Facebook

Turquoise Lotus Assistance

Turquoise Lotus Assistance – Instagram

Joypreneurs

Facebook

Twitter

Joypreneurs.eu

Email


Hintergrund

Die meistgesprochenen Sprachen in Europa

Virtuelle Assistenz

Conni Biesalski

The VA Starter Kit

The 5 Day VA Challenge

Hannah Dixon

Digitales Nomadentum

Ultimativer Bali-Guide für Digitale Nomaden

Digitaler Nomade

Picks

Trello (Kanban Board)

Digital Nomad Kit

Canva